crazyartists macht Theater

Seit der ersten Premiere im Jahr 2002 hat crazyartists bislang 11 Theaterproduktionen, Schreibwerkstätten und Lesungen produziert. Unter professioneller künstlerischer Leitung entstehen die Stücke in enger Zusammenarbeit mit den Mitwirkenden durch eine prozessorientierte Arbeitsmethode. Wöchentliche Proben mit Spielimprovisationen, Gesangstraining und Rollenarbeit sind Teil der theatertherapeutischen Arbeit. Alle Produktionen werden der breiten Öffentlichkeit vorgeführt, gerne mit anschließenden Publikumsgesprächen, die zum Dialog über das Thema Kunst und Seelische Gesundheit einladen.